Gebrauchtes      Links      Downloads      Kontakt      Impressum
www.tyros5.ch
Alles       Neues       Monats-Tipp       Kurs Angebot       Music-Finder      Tipps &Tricks                                         
Tyros 5 „Wochen-Tipps 2020“ von Emanuel (Auch in den meisten Tyros- und PSR-Modellen anwendbar) ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++ EIGENE WERBUNG Keyboardanwenderkurse und Musikunterricht „Spieltechnik“ vom Anfänger bis fortgeschritten erteilt Ihnen Emanuel. (Fragen Sie nach einem Termin) ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++ 2020 Das MEGA Jahrzehnt 17.02.2020 „Junge komm bald wieder“ von Freddy Quinn Ich war so eben bei Alois Müller auf Youtube.   Er spielt den Titel auf einem „Korg Pa1000“ wie immer super! schaut dort mal vorbei. Auf die Frage: geht das auch auf Yamahas Instrumenten? Aber sicher! Beim Tyros 5 Style "SwingWaltz" Tempo 87, Variation A,B,C und D sind möglich. Bei Channel: „On/Off“ mit den Tasten „CHD2“ "PAD" und "PHR1" die Spuren ausschalten. Dazu die "OTS1" und dort die Voice auswechseln. Als Voice das „Cassotto“ und dazu den DSP-Effekt einschalten. Die "Sehnsüchtig Variation" ;-) Als zweite Variation, die "Musette Bass". Als dritte Variation, die "Harmonica". Beim PSR-S970 ist es der „EnglischWaltz“, Variation C und D passen ganz gut. Der SwingWaltz“ gibt es leider nicht im PSR. Dazu passt die „OTS1“ perfekt. Die Variationen sind wie oben beschrieben auch möglich. (PS: Der „EnglischWaltz“gibt es genau gleich auch im Tyros 5) Auch der „CountryWaltz“ im PSR-S970 und im Tyros 5 enthalten, klingt wunderbar. Probieren Sie die Variation A mit OTS1. 12.02.2020 Split-Problem gelöst! Mehrere „OTS“ beinhalten die ungewöhnliche Eigenschaft: Wenn „Right3“ angewählt wird, verstummen „Right1“ und „Right2“. Sie haben es sicher selber schon bemerkt, oder? Ein Beispiel: Wählen Sie im Style-Ordner „Ballroom“ den ersten Style „ViennaWaltz1“ die Variation „A“ aus. „Right1“ und „Right2“ sind eingeschaltet und erklingen beim Drücken einer Taste. Wenn Sie nun „Right3“ einschalten, hören Sie nur das Soloinstrument (Violine) des „Right3“. Wenn „Right3“ aktiviert ist, erklingen „Right1“ und „Right2“ nur von „g2 bis c#3“, nicht wirklich nützlich, oder? Es scheint so, dass der Programmierer die „Right3“ nur als Solofunktion gedacht hat. Die Lösungs Drücken Sie die Taste „Direct-Access“ und danach den Button „Right3“. Im Display sehen Sie jetzt die Splittfunktion und den Namen „Right3“. Halten Sie nun mit der rechten Hand die Taste „I“ bei  „Right3“ am Display-Rand gedrückt und drücken mit der Linken die Klaviaturtaste „F#2“ und fertig ist die Sache. Jetzt noch die Taste „Exit“ drücken um in das normale Display zurück zu kehren. Nun sollten alle 3 „Right-Voice“ von „g2“ bis „g3“ (Bei 61 Tasten) erklingen, anders gesagt vom Splitpunkt bis zur obersten Taste der Tastatur. Damit diese Einstellung erhalten bleibt, müssen Sie die Veränderung in einer Registration speichern. 08.02.2020 „Träumerei“ von Robert Schumann (1838) Tyros 5 Style „EtherealVoices“ T-62, Variation „B“ OTS 2. (Alle Right-Part einzeln spielbar). Aus den Kinderszenen op. 15, Band 1 „Keyboard Keyboard“ leicht arrangiert von Gerhard Kölbl (Hage-Verlag). Mit diesem Style ein wunderbar romantisches wohlklingendes Stück, notiert in einfacher Fassung mit Akkordsymbole in Originaltonart F-Dur. 03.02.2020 Beim Spielen mit Styles im Tyros 5 gilt generell: Das Volumen bei „STY“ auf Vol.80, sowie auch beim Schlagzeug „DRUM“ auf Vol.80. (Das Schlagzeug ist für Tanzmusik generell zu leise) 01.02.2019  Aktualisiert 5.02.2020 Shakuhachi-Bamboo Flute Kult-Sample der 80er im Tyros 5 Spieltechnik, Anwendung, Hörbeispiele und weitere Info's dazu. Der Monats-Tipp Februar 2020 ist somit online und funktioniert auch im PSR-S970 Keyboard. 29.01.2019 „L-O-V-E“ von Bert Kaempfert 1964 orig. in Eb-Dur Es geht auch leichter in der Tonart C-Dur. ;-) Ein schöner, gefälliger, leicht zu spielender Swing-Titel, der in 4tel Noten gespielt wird. Tyros 5 Style „ModBigBandBld“ in der Gruppe (Swing & Jazz) P1 --> Taster F, Variationen B bis D --> Tempo T-136 Beachten Sie die eigenartigen und unüblichen „OTS“-Belegungen in diesem Style. Ersetzen Sie die „OTS“ durch Ihre eigenen Ideen, dann passt‘s. „Das Pünktli auf dem i “ wäre noch: Speichern Sie diesen Style mit einer komplett neuen guten Instrumentierung, für Sie persönlich angepasst und als neuer Style unter dem Namen „Bert Kaempfert“. Bemerkung: Die „OTS“ sind ein integrierter Bestandteil jedes einzelnen Style“, deswegen muss der Style neu gespeichert werden. (Kurse „In Anwendung“ können bei mir Emanuel gebucht werden. Im Kurs erhalten Sie dann dazu den fertig überarbeiteten Style.) Im Keyboard-Schulbuch Band 2 von Axel Benthien (Schott) in C-Dur finden Sie ein einfaches aber wirkungsvolles Swing-Arrangement. Mittels Transpose wird der Titel dann jedes Mal bei Neubeginn um +1 erhöht. Für die Bläsersätze, die sehr markant aber nur vereinzelt eingeworfen werden, eignet sich für die linke Hand (Chord) die Trombone als guten Bläser-Ersatz. Wichtig: Die Trombone in der Dynamik schlagempfindlicher nachbearbeiten und mitspeichern. 26.01.2020 Die Geschichte der Yamaha PSR-Keyboards 1984 Die Yamaha PSR-Modelle (PSR= Porta-Sound-Regular). Vorgeschichte der Entwicklung bis zum Tyros. 25.01.2020 Die Yamaha-Tyros-Geschichte bei Wikipedia Interessant für alle, die einen Tyros besitzen oder sich dafür interessieren. 25.01.2020 Kult-Sample „Shakuhachi“  Vorankündigung Tyros 5 Monats-Tipp Februar 2020 22.01.2020 Tyros 5 Styles „in echtem 6/8 Takt von „Wim NL“ Time-Signature 6/8 Yamaha hat anscheinend seine Hausaufgaben noch immer nicht gemacht. (Sie spielen im 6/8-Takt und in der Scoreanzeige zeigt es 4/4 an.) (Es funktioniert auch im Genos nicht anders). Rechnerisch mag es ja stimmen, jedoch ist 4/4 nicht gleich 6/8. Musikalisch geschrieben ist es absolut falsch. Wenn ich einen 6/8 Titel spiele, dann muss es auch im 6/8 und nicht im 4/4 geschrieben sein. (Im Musik-Unterricht ist es jedenfalls ein absolutes „No-Go“.) Hier nochmals den Link zu Wim aus den Niederlanden.  Bei Wim‘s Link bekommen Sie alle 6/8 Styles richtig! Herzlichen Dank Dir Wim! Wim hat es schon seit dem „T3“ (Tyros 3) fertig gebracht! (Damals als es noch das Yamaha-Forum gab, war dieser Link allen Tyros-Freunden zugänglich.) Workshop: Wenn Sie nicht so richtig wissen worum es oben beim Thema „6/8“ Styles geht, hier ein Beispiel. 1 Stellen Sie einen 6/8 Takt Rhythmus ein. z.B. in der Gruppe     „Ballad“ --> „SlowRock1“ (Seite P5--> Taste C) 2 Nehmen Sie ein paar Takte auf 3 Dann STOP drücken 4 Drücken Sie den Button „Score“ 5 Starten Sie das Lied 6 Kontrollieren Sie, ob es in der Anzeige im Display auch richtig   angezeigt wird. 6/8 sollte erscheinen, sie sehen jedoch es erscheint 4/4. Wenn Sie die Styles von Wim‘s Bearbeitung benutzen, ist alles perfekt im 6/8 Takt aufgezeichnet. Super! :-) 18.01.2020 Thema Transponieren Tastatur Left, Right1, Right2, Right3, unabhängig voneinander transponieren Drücken Sie den Taster „Direct-Access“ und danach den „-“ oder „+“ Taster bei „Upper-Octave“ oberhalb der beiden Handräder. Somit befinden Sie sich gleich im richtigen Menü. 17.01.2020 Die Seiten Neues und Monats-Tipp auf tyros5.ch haben ein Update erhalten. 15.01.2020 Yesterday - Beatles Tyros 5 Style „Acoustic8BtBallad“ Zu finden in der Gruppe „Ballad“ Seite 2 (P2) --> C, Tempo T-76. Tyros 5 und PSR-S970 hier die fertige Registration  Reg1+Reg2 mit „Fingered On Bass“ Split bei C#3 Reg5+Reg6 mit „AI Fingered“ Split bei F#2 An die PSR-S970 Besitzer: Die Tros 5-Reg. oben funktioniert problemlos auch im PSR-S970. Diesen Style gibt es auch unter dem gleichen Namen im PSR-S970, in der Gruppe „Ballad“ Seite 1 (P1) --> F Ich habe die „Reg“ auf Wunsch eines Tyros 5-Users erstellt. Freundlichen Gruss auch an Alois, der die hörbare Vorlage im Genos schon vor mir erstellte. ;-)   09.01.2020 „PSRUTI“ Version 8.19 Das mächtige Midifile-Tool von Heiko Plate trägt mittlerweile die Version 8.19. Heiko Plate hat zu seinem tollen Programm eine hervorragende Bedienungsanleitung sowie ein Einsteigertutorial geschrieben. Sehr empfehlenswert für alle Yamaha PSR- und Tyros-Keyboards, kostenlos. Danke lieber Heiko. Wer Midifiles bearbeiten möchte und nicht viel von technischen Dingen versteht, sollte sich das Programm „PSRUTI“ unbedingt einmal ansehen. Eine kleine Einführung finden sie hier im Video auf Youtube. Weiteres zu Midifiles, lese Sie in diesem Beitrag „Midifiles, ein Aufklärungsversuch über Formate mit Herstellerliste und Tipps“. 05.01.2020 2020 AKTUELLER DEN JE, DER LEGENDÄRE TYROS 5 Legendär weil? Lesen Sie auf meiner Index-Seite. Die Index-Seite habe ich heute rundum erneuert. 04.01.2020 Neues Jahr - -> Neuer Vorsatz Schützen Sie sich vor Kontaktschwierigkeiten der „Micro-Taster“ Dies betrifft alle Taster (Button) aller Tyros-Modelle. Alle „Bedien-Taster“ auf der Tyrosoberfläche sind sehr hochwertig und funktionieren schon bei leichtem Druck. Es gab schon Anwender die es fertigbrachten, die „Start-Stop-Taste“ zu brechen. :-( TIPP ZUM GEBRAUCHTKAUF Achten Sie auf die funktionsfähigkeit aller „Taster“ als auch die der Spieltasten. 02.01.2020 Einfach nur schöne Gitarrenbegleitungen im Tyros 5 Der Monats-Tipp Januar 2020 ist online _____________________________________________________________________
Suchen Sie nach einem Stichwort auf dieser Seite, am PC mit den Tasten „CTRL“ + „F“.
Emanuel PSR-S970 „TRICK 77“oft auch für Tyros-Modelle             anwendbar