www.tyros5.ch
       Alles       Neues       Monats-Tipp       Kurs Angebot       Music-Finder      Tipps &Tricks      
Gebrauchtes      Links      Downloads      Kontakt      Impressum
Keyboard lernen in Form von Noten-Büchern Teil 1 Tyros 5 Monats-Tipp Oktober 2018  ______________________________________________________ Eine Übersicht zum 1. Teil Insgesamt 15 Schulen in deutscher Sprache liegen mir vor. - Antworten zum Thema: „Keyboard lernen aus Musikschulbüchern“ - Allgemeine Tipps zum erfolgreichen Üben - Vorstellung meiner 3 Schulnoten-Favoriten Antworten zum Thema: „Keyboard lernen aus Musikschulbüchern“ Zeitgemäss? - Um im stillen Kämmerlein zu üben, empfehlen sich Noten-Bücher besonders.   Es lässt sich damit in Ruhe lernen, ohne unnötige Ablenkungen. - Man ist mit Noten in Papierform unabhängig und kann Sie überall mitnehmen. Sinn oder Unsinn? - Eine Tatsache ist: Schulbücher besitzen immer eine Struktur, die für lernende Personen   besonders wichtig sind. - Die Praxis sowie Theorie werden gleichzeitig und verschmolzen weitergegeben. - Man kann sich persönliche Notizen wie: Ergänzungen, Änderungen, Markierungen,   Link zu Themen im Netz und was am wichtigsten ist, gute „Fingersätze“ einsetzen   oder ändern. Da jeder Mensch verschieden grosse Hände und verschieden dicke   Finger hat, liegt es nahe, die Fingersätze nötigenfalls anzupassen. Welche Notenschule soll es sein? - Gehen Sie in ein Musikgeschäft mit grosser Notenauswahl und suchen sich eine   Schule, die Sie persönlich anspricht an. - Kaufen Sie nicht gleich alle Bände gleichzeitig. Verpasse ich etwas? - Egal wie Sie sich das Keyboardspielen beibringen, ohne Theorie und fleissigem   Üben wird es ein mühseliger Weg. Ein Buch als Leitfaden hilft! - Nehmen Sie sich besonders in den Anfängen eine gute Lehrperson an eure Seite.   Somit lernen Sie viele unbeschriebene Tricks, welche Sie beim Lernen, Üben und   Spielen kräftig unterstützen. - Lernen Sie von denen, die es schon können. Allgemeine Tipps zum erfolgreichen Üben - Üben Sie täglich mindestens 30 Min. - Lernen Sie zuerst jede Hand einzeln, am besten mit dem Metronom. (Im Keyboard   eingebaut) oder kostenlos bei G-o-o-g-l-e. - Lernen Sie in kleinen Abschnitten, diese aber perfekt. - Erst wenn alles funktioniert den Rhythmus dazu nehmen. - Machen Sie von Ihren gelernten Stücken Aufnahmen und hören Sie Ihre Leistung an. - Seien sie kritisch sich selbst gegenüber. - Lassen Sie sich von anderen Personen Ihre ehrliche Meinung abgeben.   Wer eine gut angebrachte Kritik einstecken kann, kann nur davon lernen! Vorstellung meiner 3 Schulbuch-Favoriten  „Viel Musik mit wenig Noten“ Die Einfachste Link Autor: Stefan Laad Verlag: Hans Gerig Bemerkung: Ohne Medien mit Audiobeispiele, Keyboard-Kurs, Lernstufe Band 1-4,                      Ersterscheinung 1985. Beschränkt sich auf typisches Keyboardspiel,                      das heisst: Nur Melodie im Violinschlüssel mit Akkordsymbole als                      Begleitung für die linke Hand. Mein Tipp:    Hervorragend gemachte Schule, sehr einfach und übersichtlich gehalten.                      Diese Notenschule konnten auch Teilnehmer mit weniger Talent oder                      Geschick in meinem Unterricht bewerkstelligen.                      Lernen Sie jedoch gleich von Beginn an, einen Akkord mit 3 Finger zu                      greifen. „Accordare“ = Zusammen klingen von mindestens 3 Töne.                      Im ganzen „Band 1“ gibt es nur 3 Akkorde zu lernen!                                           „1-Fingerautomatik“ ist definitiv ein „no-go“ (also Tabu).                      Wenn es mit 3 Finger dennoch nicht klappen sollte, spielen Sie die                      Akkorde auf einem Yamaha-Keyboard mit Begleitautomatik im                      Modus „AI Fingered“. Dieser Modus lässt auch Akkorde mit 2 Finger zu,                      die in der Musiktheorie absolut Sinn machen.                               ________________________________ „Keyboard spielen mein schönstes Hobby“ Die Aktuellste Link Autor: Uwe Bye Verlag: Schott Bemerkung: Ersterscheinung 2004, Band 1+2 je mit CD                      Mit Registrationstipps versehen.                      Zum 1. Band gibt es für den Gruppenunterricht (Ensemblespiel) weitere                      Noten dazu kostenlos zum Downloaden.                      Beinhaltet Keyboard- sowie klaviertechnisches Spiel im Violin- und Bass                      -Schlüssel. Mein Tipp:    Sie können diese Ensemble-Noten auch benutzen, indem Sie die anderen                      Stimmen zu Ihrem Spiel in Ihren Sequenzer einspielen.                               ________________________________ „Der neue Weg zum Keyboardspiel“ Die Bekannteste  Link Autor: Axel Benthien Verlag: Schott Bemerkung: Jahr 2007, Erst-Erscheinung 1985, jedoch in neu überarbeiteter und                     erweiterter Auflage, Band 1-6 mit CD. Für Einzel- und Gruppenunterricht.                                         Beinhaltet Keyboard- sowie Klaviertechnisches Spiel im Violin- und Bass-                     Schlüssel.                       Eine gute Schule, die erst bei fortgeschrittener Lektion das                     Intro (Die Einleitung eines Liedes) klaviertechnisch gespielt, erfordert.                     (In der alten Ausgabe ist es jedenfalls so).                               ________________________________ Ein II. Teil folgt in der Ausgabe „November-Tipp 2018“ Die Themen - Die besondere Keyboard-Schule wird vorgestellt - Tipps zum Umgang bzw. Arbeiten mit Musik-Schulen - Nach Schulbuch lernen Plus und Minus - Eine Übersicht von weiteren 11 Schulen in deutscher Sprache - Tipp Spielbücher mit gemischten Liedern Viel Spass! Emanuel Meier ********************************************************** Interessierte Tyros 5 - Anwender Seit 20.10.2017 gibt es 1x pro Woche einen kleinen Tyros 5 Anwender-Tipp. Schauen sie hier vorbei: Wochen-Tipp ********************************************************** Vorschau Monats - Tipp November 2018 Der II. Teil zum aktuellen Thema: „Keyboard lernen in Form von Noten-Büchern Teil 2“ ********************************************************** Rückschau der Monats-Tipps von Oktober 2016 bis heute 2018 aktuell! 01.10.2018 Neu Monats-Tipp Oktober 2018                  „Keyboard lernen in Form von Noten-Büchern Teil 1“ 01.09.2018 Neu Monats-Tipp September 2018                    „WAH-WAH-EFFECT“ Pedal-Gesteuert 01.08.2018 Neu Monats-Tipp August 2018                     „MEGAVOICE“ und was man damit nützliches anstellen kann 01.07.2018 Neu Monats-Tipp Juli 2018                     „MF“ Neue Tricks zu „Emanuels Music-Finder“ 01.06.2018 Neu Monats-Tipp Juni 2018                     "Alfie" ein schöner, langsamer Jazz mit Spiel-Trick gespielt! 01.05.2018 Neu Monats-Tipp Mai 2018                     Der Pate/Il Padrino/The Godfather/Le Parrain von Nino Rota 01.04.2018 Neu Monats-Tipp April 2018                     Tyros 5 Hammond 16‘ 15‘1/3 und 8‘ 01.03.2018 Neu Monats-Tipp März 2018                  Tyros 5 Spieltechnik „Bravourstücke“ 01.02.2018 Neu Monats-Tipp Februar 2018                     Tyros 5 Spieltechnik für „Tears in Heaven“ 01.01.2018 Neu Monats-Tipp Januar 2018                     Tyros 5 OTS speichern 01.12.2017 Neu Monats-Tipp Dezember 2017                     Tyros 5 Superarticulation - Voice „JazzViolin.S.Art2!“ 01.11.2017 Neu Monats-Tipp November 2017                     Tyros 5 Styles zu Chariots Of Fire (Vangelis) 01.10.2017 Neu Monats-Tipp Oktober 2017                     Tyros 5 Audio-Playlist erstellen und abspielen 01.09.2017 Monats-Tipp September 2017                     Unbekannte/Unbemerkte Datenanzeige im Haupt-Display? 01.08.2017 Monats-Tipp August 2017                    8 Registrationen zu 8 bekannten Polo Hofer-Lieder 01.07.2017 Monats-Tipp Juli 2017                    Multi-Pad - Optimaler Zugriff - Geordnet in Ordner 01.06.2017 Monats-Tipp Juni 2017                    Mp3, Audio und Midifiles schnell finden per Music-Finder 01.05.2017 Monats-Tipp Mai 2017                     Tipp zur Namensgebung der Ordner und Dateien.                    Wie viele Buchstaben pro Eintrag kann, darf oder soll man benutzen                    und wie viele Buchstaben sind möglich? 01.04.2017 Monats-Tipp April 2017                     Neuheiten an der Frankfurter Musikmesse 2017 und mehr 01.03.2017 Monats-Tipp März 2017                     Der Tyros 5-Style "UpTempoSwing" mit gut klingenden Voice 01.02.2017 Monats-Tipp Februar 2017                    Tyros 5 „Interne Styles mit neuen OTS“, Spielspass garantiert 01.01.2017 Monats-Tipp Januar 2017                     Tyros 5 Music-Finder-Datei und einfache aber wirkungsvolle Anwendertipps 01.12.2016 Monats-Tipp Dezember 2016                     "Alpenland 4-4" und Reg-Bank "The Third Man" à la Switzerland 01.11.2016 Monats-Tipp November 2016/2018                     Einführung in die Yamaha „AI Fingered“ Chord-Funktion 01.10.2016 Monats-Tipp Oktober 2016/2018                     Wichtige Einstellungen nach dem direkten Einschalten des Tyros 5 Jeden Monat einen neuen Tyros 5 Monats-Tipp Seit 1. Mai 2014